en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2008
Warbirds - Drachen des Todes
Dasss war nichtss Sssssskipper
Michael ist enttäuscht von Warbirds - Drachen des Todes
Oh mein Gott. Die deutsche Synchronisation ist der pure Tiefpunkt in der traurigen langen Geschichte purer Tiefpunkte. Wirklich keine Damen wird "normal" vertont. Alle haben einen Sprachfehler oder klingen so abgelesen wie ein Diktat der 5. Klasse.

Und wie heißen die grandiosen Kamofpilotinnen? Vanessa, Becky, Vicky, Nancy, Hootsie...

Da kann auch "Poseidon Rex"-Star....ich mach nur Spaß. Brian Krause ist hier tatsächlich noch mieser als ohnehin schon in "Charmed" antrainiert. Ich habe mich allerdings teilweise dabei erwischt, wie ich dachte "Effekte sind ganz okay".

Fazit: Dieser Film ist für alle, die die Wahrheit über den Abwurf der Atombombe erfahren wollen. Und für alle, die Ironie in meinen Texten raushören.
0
0
Film
2008
Warbirds - Drachen des Todes
0
0
1
IMDB
3.3 von 10
Genre
Horror, Thriller, Science Fiction, Mystery
Länge
85 Minuten
Handlung
Es ist das Ende des Zweiten Weltkriegs. Eine US-Eliteeinheit bekommt den brisanten Auftrag, den hochrangigen Offizier Jack Toller zu eskortieren und den sicheren Transport einer geheimen Fracht zu gewährleisten. Über dem Ozean gerät die Maschine in Schwierigkeiten und muss auf einer einsamen Insel mitten im Pazifik notlanden.
Regisseur
Kevin Gendreau
Besetzung
Jamie Elle Mann
Brian Krause
Tohoru Masamune
Shauna Rappold