en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2014
The Return of the First Avenger
Marvel: Fast immer nur "Okay"
Michael findet The Return of the First Avenger okay
Ich betrachte die Marvel-Reihen nicht aus der Sicht eines Comic Fans, sondern eines Kinogängers. Und so komme ich immer wieder zu dem Schluss, dass fast alle Filme gleich gestrickt sind. Vorhersehbar, seicht, super für einen gemütlichen DVD-Abend und nicht mehr. Natürlich sind die Spezialeffekte klasse, aber wenn ich Bock auf ausschließliches CGI-Gepose habe kann ich mir gleich Games reinziehen. Naja, jedenfalls: der zweite Cap passt ins Schema. Ist sogar besser als Teil 1. Und doch wirkt hier ein Robert Redford unterfordert, die Story teils vorhersehbar. Und Scarlett Johansson verspielt bei mir immer mehr Kredit, weil sie es in ihren Rollen immer wieder zulässt, dass Sexismus akzeptiert scheint. Mehr als "heißes" Beiwerk - selbst das ist Geschmacksache - stellt sie auch nicht dar. Hydra ist allerdings der wohl interessanteste Gegner eines Avengers im ganzen Marvel Universum. Davon bitte mehr.
3
0
Film
2014
The Return of the First Avenger
19
19
3
IMDB
7.8 von 10
Genre
Action, Science Fiction, Adventure
Länge
136 Minuten
Handlung
Nach den Geschehnissen mit den Avengers in New York zieht sich Steve Rogers nach Washington zurück. Dort hat er nach wie vor Probleme, sich an das moderne Leben zu gewöhnen. Doch er wird wieder in den Einsatz berufen, als ein S.H.I.E.L.D.-Agent Ziel eines Angriffs wird. Dies ist nur der Beginn eines größeren Plans, der die ganze Welt in Gefahr bringen könnte.
Regisseur
Anthony Russo, Joe Russo
Besetzung
Chris Evans als Steve Rogers / Captain America
Scarlett Johansson als Natasha Romanoff / Black Widow
Sebastian Stan als James Buchanan 'Bucky' Barnes / The Winter Soldier
Samuel L. Jackson als Nick Fury
Robert Redford als Alexander Pierce
Anthony Mackie als Sam Wilson / Falcon