en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2005
Sin City
Optisches Meisterwerk
Michael ist begeistert von Sin City
Die Stadt der Sünde ist ein Effektspektakel, ein Meisterwerk grafischer Filmkunst. Mal schwarz-weiß, mal mit schimmernden Farbfiltern, mal mit Comic-Farbtupfern versehen. Film-Noir-Düsternis vom feinsten.

Doch die Frank-Miller-Comic-Adaption hat nicht nur visuell einiges auf dem Kasten. Auch die Erzählform, mehrere Episoden begleitet von Monologen, wirkt wie ein Spezialeffekt. Ein Gangstermärchen über verlorene Seelen, über Leben und Sterben und allem was dazu gehört.

Bruce Willis, Mickey Rourke, Clive Owen, Benicio del Toro, Jessica Alba, Rosario Dawson, Elijah Wood, Michael Clarke Duncan, Josh Hartnett, Michael Madsen, Rutger Hauer, Brittany Murphy, und und und. Das Star-Aufgebot macht einfach Spaß. Jede Szene trieft vor Zynik, Sarkasmus, Gewalt, Erotik und Spannung.

Sin City ist ein alternatives Kino-Erlebnis der Extraklasse, blutig, cool, surreal, atmosphärisch und bizarr. Von mir gibt es hierfür die 100-prozentige Empfehlung!
7
0
Film
2005
Sin City
11
2
0
IMDB
8.1 von 10
Genre
Action, Crime, Thriller
Länge
124 Minuten
Handlung
Basin City, genannt Sin City, ist ein düsteres Metropolis, in dem nichts und niemand wirklich sicher ist, in dem die Gewalt allgegenwärtig ist und die Schicksale sich kreuzen. Drei Geschichten aus den dunklen Winkeln der Stadt werden hier erzählt: da ist der muskulöse Schläger Marv, der sich auf einen beispiellosen Rachefeldzug begibt, als die einzige von ihm geliebte Frau Goldie nach einer gemeinsamen Nacht von einem Killer getötet wird.
Regisseur
Frank Miller, Robert Rodriguez, Quentin Tarantino
Besetzung
Bruce Willis als Hartigan
Mickey Rourke als Marv
Clive Owen als Dwight
Jessica Alba als Nancy Callahan
Elijah Wood als Kevin