en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2007
Stirb langsam 4.0
"Dad?" - "Ja?" - "Nur noch vier.."
Michael ist begeistert von Stirb langsam 4.0
Okay, mit 4.0 hat die Reihe mit dem eigenen Konzept gebrochen und sich vielmehr dem Image hingegeben, John McClane sei unkaputtbar. Zum Glück wird das aber mit einer ordentlichen Portion Selbstironie inszeniert.

Die Action ist bombastisch und teils auch für einen McClane-Film sehr weit hergeholt. Spaß macht's trotzdem. Außerdem hat Willis mit Justin Long einen sympathisch nerdigen Partner an seiner Seite. Generell sorgt gerade McClanes Unwissen gegenüber der "neuen" Internetwelt für viele Schmunzler.

Timothy Olyphant gefällt mir als Gegenspieler ebenfalls gut. Noch dazu bekommen wir mit McClanes Tochter echten Mehrwert geboten. Viele Fans der Reihe mögen diesen Teil hier nicht, ich finde ihn klasse.
4
2
Er war schon gut, aber die krasse Scheiße mit dem Truck und dem Kampfjet hätten sie sich sparen können :D wenigstens war die Lagerhalle nicht weit
Ja das stimmt, der Jet war zuviel, so Expendables-mäßig^^
Film
2007
Stirb langsam 4.0
3
0
0
IMDB
7.2 von 10
Genre
Action, Crime, Thriller, Adventure
Länge
128 Minuten
Handlung
Die gesamte USA wird von einem bisher unvorstellbaren Akt des Terrorismus bedroht, der sich innovativster Techniken bedient und mittels Computerkraft das Land ins Chaos zu stürzen vermag. Die IT-Infrastruktur des Landes wird komplett außer Kraft gesetzt, Kommunikation und Bankwesen liegen lahm und die überraschten Behörden wissen zunächst nichts entgegen zu setzen.
Regisseur
Len Wiseman
Besetzung
Bruce Willis als John McClane
Mary Elizabeth Winstead als Lucy McClane
Justin Long als Matthew 'Matt' Farrell
Timothy Olyphant als Thomas Gabriel
Maggie Q als Mai Linh
Yorgo Constantine als Russo
Kevin Smith als The Warlock