en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
1997
Air Force One
Noch immer Spannung pur!
Michael ist begeistert von Air Force One
Pures Popcorn-Kino und echte Unterhaltung. Ähnlich wie Speed rasant und dauerhaft spannend. Viel Action.

Gary Oldman gefällt als russischer Terrorist und auch Harrison Ford und Glenn Close spielen passabel. Als bahnbrechend gehen die Dialoge allerdings nicht in die Geschichte ein.

Die Effekte sind mittlerweile natürlich ein wenig veraltet, zum Glück werden sie aber nicht häufig beansprucht. Die Air Force One funktioniert als Location gut, erinnert stark an Olympus Has Fallen oder Stirb Langsam.

Insgesamt ein spannender Film meiner Jugend, den ich jederzeit wieder gucken könnte. Wäre schön Harrison Ford auch heutzutage mal wieder in einem guten Film zu sehen.

Mehr dazu: derfilmtipp.de
1
0
Film
1997
Air Force One
2
1
0
IMDB
6.4 von 10
Genre
Drama, Action, Thriller, Adventure
Länge
124 Minuten
Handlung
Sie ist eigentlich gar kein Flugzeug, sie ist eine fliegende Festung: Die Air Force One, die Spezial-Boeing des amerikanische Präsidenten James Marshall ist dafür gebaut, sogar einem direkten Raketenangriff standzuhalten. Doch der Feind kommt von innen in Gestalt des Terroristen Ivan Korshunov, der sich mit einer Truppe eiskalter Killer an Bord geschlichen hat, um den Präsidenten zu entführen.
Regisseur
Wolfgang Petersen
Besetzung
Harrison Ford als President James Marshall
Gary Oldman als Ivan Korshunov
Glenn Close als Vice President Kathryn Bennett
Wendy Crewson als Grace Marshall
William H. Macy als Major Caldwell
Jürgen Prochnow als General Ivan Radek
Oleg Taktarov als Prison Guard #2