en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2015
The Hateful Eight
Reservoir Dogs meet Django
Michael ist begeistert von The Hateful Eight
Darsteller:
Joa. Wer genau ist hier eigentlich Hauptdarsteller? Ich nehme mal "Stuntman Mike" Kurt Russell & "Jules Winnfield" Samuel L. Jackson. Russell steht der knurrige, misstrauische Kopfgeldjäger sehr gut. Stark wie brutal & gleichzeitig naiv er seinen Mann steht. Samuel L. Jackson haut einen Topspruch nach dem anderen raus. Der Teufel in Person! Eigentlich oscarwürdig, mit einer kultverdächtigen Szene!

Nebendarsteller:
Bei "Mr. Orange" Tim Roth bin ich mir nicht ganz sicher, ob er eine Waltz-Kopie, oder eine Waltz-Hommage darstellt. Macht trotzdem Spaß! "Mr. Blonde" Michael Madsen kommt leider etwas kurz, "Curtis Carrucan" Bruce Dern ebenso. Bei ihm macht das aber ab dem letzten Drittel Sinn. Demian Bichirs Rolle ist super skurril, wie ein Fremdkörper. Nicht nur, weil er den Mexikaner mimt. Musste Schmunzeln. Belinda Owino & Dana Gourrier - die beiden Django-Ladies - sind nur kurz dabei, aber ganz cool.

"Tracker Peg" Zoë Bell kommt zu kurz, aber mit klasse Overacting. Channing Tatum überrascht. "Tracker Catfish" James Parks ist lustig. Jennifer Jason Leigh ist völlig zurecht für den Oscar nominiert. Da sitzt jeder Blick & jede Mimik. Selbst im Hintergrund - böse, geheimnisvoll. Mein persönliches Highlight aber war "Billy Crash" Walton Goggins. Ganz stark, der Mann!

Drehbuch:
Wie so oft macht die Story auf den ersten Blick einen sehr einfachen Eindruck. Dafür ist der Film aber gespickt mit messerscharfen, kultverdächtigen Dialogen. Die für Tarantino zum Stilmittel mutierte Rassentrennung kommt immer wieder zum Vorschein. Ein Off-Ton hier & da, dazu kleinere Running Gags (kaputte Tür, Lincolns Brief, o.ä.). Außerdem ist wirklich jede Figur spannend, skurril & geheimnisvoll geschrieben. Ausschließlich hasserfüllte Acht, maximal Antihelden. Acht? Oder eher 9? Zählt mal nach! Ein paar kleine Twists, ein blutsbrutales Finish, aber vorher auch bewusste Längen (die Fahrt mit der Kutsche allein dauert 90 Min) im Ablauf.

Kamera & Bild:
Der Film wurde in etwas längerer Version auch für die 70mm-Projektion abgedreht. Wie das wirkt kann ich bislang nicht beurteilen. Kamermann Robert Richardson liefert aber auch so eine Weltklasseleistung ab. Toller Sinn für den richtigen Blickwinkel, tolle Aufnahmen. Oscar-Nominierung verdient!

Ton & Score:
Dieses Mal ohne Klassiker und Hip Hop Einflüsse und ganz auf den klassischen Western fokussiert, brennt Kultkomponist Ennio Morricone ein Feuerwerk an musikalischer Untermalung ab. Dieses Mal vielleicht eine der größten Stärken des Films.

Ausstattung, Kostüme, Maske:
Da im Schneesturm nicht viel zu erkennen ist, kann man nur über die Inneneinrichtung von Minnies Laden sprechen. Hier steckt die Liebe im Detail & das muss sie auch, weil einige Requisiten wichtige Rollen einnehmen. Die Kostüme sind natürlich grandios und mal abgesehen von all dem Blut ist es wohl Jennifer Jason Leigh, an wessen Gesicht man die großartige Maskenarbeit festmachen kann.

Spannung:???
Action:???
Erotik:
Humor: ??
Gewalt:???
Herz:

FAZIT
Reservoir Dogs meets Django Unchained - so richtig innovativ ist der neue Tarantino nicht. Trotz einiger Überlängen entwickelt er allerdings eine Erzählkraft, die sich gewaschen hat. Mehrere Szenen in Kultverdacht, ein wortwörtlich gewaltiges Ende & fantastische Darsteller in nahezu jeder Rolle machen auch diesen etwas skurrilen Tarantino zu einem Meisterwerk.

Mehr von mir auf www.derfilmtipp.de
146 Krittiqs
5
0
Film
2015
The Hateful Eight
26
25
1
IMDB
7.9 von 10
Genre
Western, Mystery
Länge
168 Minuten
Handlung
Irgendwo im verschneiten Wyoming, einige Jahre nach dem Bürgerkrieg: Eine Postkutsche kämpft sich auf dem Weg zum Städtchen Red Rock durch die Landschaft. An Bord sind der Kopfgeldjäger John Ruth, seine Gefangene Daisy Domergue und zwei erst auf dem Weg zugestiegene Passagiere: der Ex-Soldat und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger tätige Marquis Warren sowie Chris Mannix, der angibt, der neue Sheriff von Red Rock zu sein. Aufgrund eines heftigen Schneesturms sind sie jedoch dazu gezwungen, in einer Hütte Zuflucht zu suchen. Dort verstecken sich bereits der Mexikaner Bob, der undurchsichtige Oswaldo Mobray, der Cowboy Joe Gage und der in die Jahre gekommene Südstaaten-General Sanford Smithers vor dem Wetter. Schnell nehmen die Spannungen in der Gruppe von misstrauischen Raubeinen zu, nachdem man sich anfangs noch bestens unterhalten hat. Und bald wird klar, dass längst nicht jeder von ihnen die Hütte lebend verlassen wird.
Regisseur
Quentin Tarantino
Besetzung
Samuel L. Jackson als Major Marquis Warren
Kurt Russell als John 'The Hangman' Ruth
Walton Goggins als Sheriff Chris Mannix
Jennifer Jason Leigh als Daisy Domergue
Tim Roth als Oswaldo Mobray
Zoë Bell als Six-Horse Judy
Michael Madsen als Joe Gage