en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2013
Only God Forgives
Thailänder Nächte sind lang...
Heiko ist begeistert von Only God Forgives
Ein fieberhaftes Filmerlebnis, dessen Bilder und Optik schon beinahe die Geschichte erdrücken. Trotzdem verleihen sie dem Film seine ganz besondere Atmosphäre, dessen manchmal surreal anmutenden Momente etwas an Lynch, Franco oder Jodorowsky erinnern. Eine reduzierte Geschichte über Rache, die für den Moment lebt, in der Tiefe an der Symbolik krankt, die nichts wirkliches zu sagen hat. Dabei ist ONLY GOD FORGIVES aber mit Sicherheit ein Film, der mit jeder weiteren Sichtung mehr von sich preisgibt und bei dem man noch vieles entdecken kann. Da verzeiht man ihm die beinahe zu stark überfrachtete Bildgewalt. Darstellerisches Highlight ist Kristen Scott Thomas, Ryan Gosling hat eine noch (auch an Dialog) reduziertere Rolle. ONLY GOD FORGIVES ist wirklich mindblowing.
100 Krittiqs
6
0
Film
2013
Only God Forgives
5
3
2
IMDB
5.7 von 10
Genre
Drama, Crime, Thriller
Länge
90 Minuten
Handlung
Die ungleichen Brüder Julian und Billy leben in Bangkoks Rotlichtviertel inmitten von Luxus, Sex, Sünde und Verbrechen. Dreh- und Angelpunkt für ihre illegalen Geschäfte ist ihr Kickbox-Club. Der unbarmherzige Kopf des Familienkartells ist jedoch ihre unnahbare, schöne und erbarmungslose Mutter Crystal.
Regisseur
Nicolas Winding Refn
Besetzung
Ryan Gosling als Julian
Kristin Scott Thomas als Jenna
Gordon Brown als Gordon
Tom Burke als Billy
Vithaya Pansringarm als Chang
Byron Gibson als Byron
Sahajak Boonthanakit als Pol Col. KIM