en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2015
Focus
Durchschnittlicher Heist-Movie
Franziska findet Focus okay
Will Smith als Meisterdieb klingt zunächst nach dem großen Blockbusterkino. Leider ist FOCUS dann doch ein recht gewöhnlicher Heist-Movie ohne besondere Note.

Allein schon wie Nicky (Will Smith) und Jess (Margot Robbie) sich treffen, wirkt zu einstudiert. Jess ist sofort begeistert auf einen alten Hasen im Diebesgeschäft zu treffen und lässt alles stehen und liegen um vom großen Meister zu lernen. Das wäre noch halbwegs plausibel, wenn Margot Robbie ihre Rolle nicht als eine Mischung aus rebellischem Teenager und naivem Blondchen anlegen würde. Auch Nickys Interesse ist nicht ganz nachvollziehbar. Seine kriminellen Geschäfte laufen gut, warum sollte er diese durch eine "Diebespraktikantin" gefährden?

Dem Film gelingt es nicht so wirklich, die Diebe als "die Guten" darzustellen (wie z.B. in der OCEAN'S-Reihe). Sie bestehlen nicht in Robin Hood-Manier nur die Reichen, sondern auch im wahrsten Sinne des Wortes den Mann von der Straße. Daher hat man auch nicht besonders viel Mitleid, wenn die Protagonisten leiden.

Der Rest verfolgt den gängigen Heist-Movie-Klischees: Dieb verliebt sich in Dieb, Dieb betrügt Dieb, überraschender Wendepunkt kurz vor Schluss... Das offene Ende lässt vieles ungeklärt. Ohnehin endet der Film abrupt und ohne klare Message. Der Film ist Durchschnitt, ganz nett und wohl nur etwas für Fans von Will Smith oder Margot Robbie.

3/6

Weitere Filmkritiken gibt's auf meinem Blog filmkompass.wordpress. com und auf facebook.com/filmkompass.
2
0
Film
2015
Focus
3
5
3
IMDB
6.6 von 10
Genre
Comedy, Romance, Drama, Crime
Länge
104 Minuten
Handlung
Nicky, ein Meister der Irreführung, hat sich in die Anfängerbetrügerin Jess verguckt. Als er ihr die Tricks seiner "Branche" beibringt, rückt sie ihm zu dicht auf die Pelle, und er bricht unvermittelt alles ab. Drei Jahre später taucht Nickys ehemalige Flamme - jetzt eine erfolgreiche Femme Fatale - in Buenos Aires auf und platzt mitten in seinen jüngsten, sehr gefährlichen Coup. Seine Pläne werden über den Haufen geworfen, und der vollendete Profi-Gauner muss sich der Erkenntnis stellen, dass Jess ihn bei seinem eigenen Spiel schlagen könnte.
Regisseur
Glenn Ficarra, John Requa
Besetzung
Margot Robbie als Jess
Will Smith als Nicky
Rodrigo Santoro als Garriga
BD Wong als Liyuan