en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2006
Cars
Hochmut kommt vor dem Fall
Franziska findet Cars okay
Der Animationsfilm CARS erzählt eine typische "Hochmut kommt vor dem Fall"-Geschichte. Der Ausgang der Handlung ist daher keine große Überraschung. Doch etwas komisch ist aber das filmische Universum, in dem Traktoren und Flugzeuge ebenfalls lebendig sind, die Teermaschine Bessie (wahrscheinlich aus narrativen Gründen) aber nicht. Auch die Darstellung der Landmaschinen als eher einfach gestrickte, dümmliche Figuren ist nicht besonders charmant.

CARS ist kein schlechter Pixarfilm, dennoch ist die "Überheblicher Protagonist wird durch eine außergewöhnliche Situation geerdet und wird zu einer netten Person"-Handlung bekannt und macht die Geschichte vorhersehbar. Die Charktere sind äußerst liebenswert und sympathisch. Die jugendliche Zielgruppe hat sicherlich ihren Spaß.

4/6

Weitere Filmkritiken gibt's auf meinem Blog filmkompass.wordpress. com und auf facebook.com/filmkompass.
4
0
Film
2006
Cars
0
1
0
IMDB
7.2 von 10
Genre
Animation, Comedy, Sport, Family, Adventure
Länge
117 Minuten
Handlung
Ausgerechnet jetzt, da er als Newcomer die etablierten Stars am Rande der Niederlage hat und nur noch ein Entscheidungsrennen aussteht, verfährt sich der etwas egomanische, aber sympathische Rennwagen Lightning McQueen in der Wüste. Er landet in dem abgelegenen Hinterwaldnest Radiator Springs, wo die Uhren eher wie in den 50ern gehen und man den ungestümen Raser nach Kollateralschäden ein paar Lektionen erteilt.
Regisseur
John Lasseter, Joe Ranft
Besetzung
Owen Wilson als Lightning McQueen (voice)
Paul Newman als Doc Hudson (voice)
Bonnie Hunt als Sally Carrera (voice)
Larry the Cable Guy als Mater (voice)
Cheech Marin als Ramone (voice)
Tony Shalhoub als Luigi (voice)