en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2009
Bruchreif
Kunstwerke stehlen für Rentner
Franziska findet Bruchreif okay
Was für ein Lineup: Morgan Freeman, William H. Macy, Marcia Gay Harden und Christopher Walken. Das verspricht schon großes Schauspiel. Den Film selbst könnte man als Mischung aus OCEAN'S ELEVEN und DIE THOMAS CROWN AFFÄRE beschreiben, da hier drei ältere Museumswärter ihre Lieblingskunstwerke der Ausstellung vor der Verlegung nach Dänemark retten wollen.

Die Eröffnungsszene ist schon unfassbar gut. Christopher Walken fightet gegen Einbrecher, die das Bild "The lonely maid" stehlen wollen. Der englische Originaltitel THE MAIDEN HEIST bezieht sich auch darauf (wer auf den nichtssagenden deutschen Titel kam, weiß nur der Verleiher).

Die Story ist sehr auf Klamauk ausgelegt. William H. Macy ist öfters mal nackt. Weil ein nackter Po ja lustig ist. Aber das ist Ansichtssache. Es ist wohl keine große Überraschung, wenn ich sage, dass der Coup gelingt. Auch die abschließende Erklärung, in der Roger erkennt,warum er derart von der Frau auf dem Gemälde angezogen ist, ist plausibel. Wer kurzweilige Unterhaltung mit einem starken Cast sucht, macht mit diesem Film nichts falsch.

4.5/6

Weitere Filmkritiken gibt's auf meinem Blog filmkompass.wordpress. com und auf facebook.com/filmkompass.
2
0
Film
2009
Bruchreif
0
1
0
IMDB
6.1 von 10
Genre
Comedy, Action, Crime
Länge
91 Minuten
Handlung
Drei brave Museumswärter, ein Schicksalsschlag – Trennung! Der neue Chef des Museums hat ihre über alles geliebten Kunstwerke nach Dänemark verkauft, um Platz für wüste Avantgarde-Kunst zu schaffen. Ihr halbes Leben haben Charles, Roger und George vor und mit ihren Lieblingswerken verbracht, ihr Verlust wäre wie eine Amputation.
Regisseur
Peter Hewitt
Besetzung
Morgan Freeman als Charles
Christopher Walken als Roger
William H. Macy als George
Joseph McKenna als Lead Villain
Wynn Everett als Docent
Marcia Gay Harden als Rose Barlow
Todd Weeks als Curator