en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2016
Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Kurzweiliges Zeitreisenabenteuer
Franziska findet Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln okay
Die Fortsetzung von Tim Burtons ALICE IM WUNDERLAND ist ein kalkulierter Crowd-Pleaser. Es gibt ein Wiedersehen mit den meisten Charakteren, die man bereits aus dem ersten Teil kennt. Dazu ein packendes Abenteuer, mehr braucht's nicht um die Massen zu begeistern.

Die Sprünge in der Zeit, die Rückblicke, sind interessant, weil nicht nur die Lebensgeschichte des Hutmachers nacherzählt wird, sondern auch der schwesterliche Zwist zwischen der roten und der weißen Königin erklärt wird. Wie für ALICE-Filme üblich, wird am Ende alles gut. Allerdings wird es schwierig werden, eine Fortsetzung zu drehen, denn das Ende ist derart positiv, dass ein weiterer Teil wohl eher störend wirkt.

Wo die Story punktet, mangelt es an der Machart. Der Film enthält metertiefe Logiklöcher. Alice-Darstellerin Mia Wasikowska wechselt von einer Szene auf die andere ihr Outfit ohne eine Umkleidekabine von innen gesehen haben. Begriffe werden nicht erklärt. Die Verbannung der roten Königin und ihr Verhältnis zur Zeit bleibt vage. Die Optik ist sehr special-effects-lastig (ich meine das in einem negativen Sinne), wieder sehr opulent und farbenfroh. Schauspielerisch sticht keiner besonders hervor. Eben alles sehr gefällig.

3.5/6

Weitere Filmkritiken gibt's in meinem Blog filmkompass.wordpress.com und auf facebook.com/filmkompass.
1
0
Film
2016
Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
6
4
2
IMDB
6.4 von 10
Genre
Fantasy, Family, Adventure
Länge
113 Minuten
Handlung
Alice Kingsleigh hat die letzten Jahre damit zugebracht, in die Fussstapfen ihres Vaters zu treten und über die sieben Weltmeere zu segeln. Wieder zurück in London findet sie einen magischen Spiegel und kehrt in die fantastische Welt von Unterland zurück.
Regisseur
James Bobin
Besetzung
Johnny Depp als Mad Hatter
Mia Wasikowska als Alice
Anne Hathaway als White Queen
Helena Bonham Carter als Red Queen
Alan Rickman als Blue Caterpillar (voice)
Michael Sheen als White Rabbit (voice)
Sacha Baron Cohen als Time