en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2015
Turbo Kid
Turbooberaffentittennett!
Heiko findet Turbo Kid okay
Ein Fanboy-Film, der aber äußerst sympathisch ist. Er feiert den Endzeitfilm und Klassiker des Science Fiction-Kinos, sogar die kleinen Low Budget-Nachzüglier der damaligen Zeit und würzt dies mit gutem Humor. Leider geht ihm gegen Ende die Puste aus, die Story bleibt Flach und wird im Versatzstückmosaik leider nicht durch eigenständige Elemente verfeinert. Mit der Beziehung von Hauptfigur Kid zum durchgeknalltem Mädchen Apple hätte man, wenn man dieser mehr Raum gegeben hätte, eine Art dystopischer Action-Coming of Age-Film geschaffen. Aber: man merkt dem Film mit seinen kleinen Ideen die Liebe zum Genre an und TURBO KID besitzt vor allem so viel Charme, dass man ihn trotzdem recht gern hat.

Ausführliches Review hier: http://allesglotzer.blogspot.de/2016/07/turbo-kid.html
100 Krittiqs
3
0
Film
2015
Turbo Kid
2
1
0
IMDB
6.7 von 10
Genre
Comedy, Horror, Action, Science Fiction, Adventure
Länge
95 Minuten
Handlung
Wir schreiben das Jahr 1997. In einer zerstörten, postapokalyptischen Welt schlägt sich ein Waisenjunge, im Film nur "The Kid" genannt, auf eigene Faust durch den dürregeplagten nuklearen Winter. Auf seinem BMX-Rad durchquert er das Ödland, plündert Schrott, um ihn gegen einen kargen Wasservorrat einzutauschen. Doch als seine aufgeweckte, pinkhaarige neue beste Freundin Apple von einem Schergen des bösen Overlord Zeus entführt wird, nimmt The Kid sich ein Beispiel an seinem Lieblings-Comichelden Turbo Rider und macht sich bereit, Zeus, seinen Kreissägenhand-Sidekick Skeletron und ihre maskierte Armee turbogeladene Gerechtigkeit spüren zu lassen.
Regisseur
François Simard, Anouk Whissell, Yoann-Karl Whissell
Besetzung
Munro Chambers als The Kid
Laurence Leboeuf als Apple
Michael Ironside als Zeus
Aaron Jeffery als Frederic
Edwin Wright als Skeletron