en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2017
Logan
Wolverine sagt laut "Ade!"
Franziska findet Logan okay
Das war es also, der letzte Film mit Hugh Jackman in der Rolle des Wolverine. Und Jackman verabschiedet sich mit einem Knall. Einem ganz lauten. Und weil es gerade so laut kracht, sagt Patrick Stewart auch Adieu. Nicht komplett, aber er hängt den fahrbaren Rollstuhl an den Nagel. Zeit zum Weinen? 🤔 Ich wurde gut unterhalten, keine Frage, allerdings kamen mir auf meinem 15-minütigen Nachhauseweg vom Kino erste Zweifel. Da gibt es schon die ein oder andere Länge. Und im Drehbuch sind einige Logiklöcher. Und der Film entscheidet sich nicht so ganz, was er sein will: Western, Hommage, ein Sequel oder ein Reboot, ein Roadtrip, ein Vater-Tochter-Drama?

Mitten im Film musste ich an SKYFALL denken. An den alternden Agenten James Bond, der zum 50. Jubiläum eine Selbstfindungsgeschichte über's Älterwerden spendiert bekam. 🕵 Auch LOGAN feiert ein Jubiläum; es ist Jackmans 10. Film, in dem er Wolverine spielt (Cameos und unfreiwillige Nennungen wie in DEADPOOL miteingerechnet). Und daher kommt wohl auch diese wehmütige Haltung. Professor X ist zeitweise dement, Logan braucht eine Brille (Jackman kann echt alles tragen) und seine Selbstheilungskräfte schwinden. Überall finden sich Referenzen, da hängt das Schwert aus WEG DES KRIEGERS, da ist das X - überall, egal ob als Blutspuren auf der Stirn oder als umgelegtes Kreuz.

Das ist ganz nett, aber ich hatte höhere Erwartungen. Neben einer gehörigen Ladung Action, die ich auch zusehen bekam,und einer starken Geschichte hatte ich auf ein emotionales Ende gehofft. Das blieb aus. Ich saß nicht mit Tränen der Rührung da. Auch die Musik wurde nicht wie sonst manipulativ eingesetzt. Es war ein "Es ist halt so, weil's so ist"-Ende. Es ist zwar ein guter Film, der allerdings bei mir nicht ganz die richtigen Knöpfe gedrückt hat.

4.5/6 bzw. 7.5/10

Weitere Filmkritiken und Infos gibt's von mir auf www.adoringaudience.de 🤗
317 Krittiqs
6
0
Film
2017
Logan
5
2
0
Genre
Action, Science Fiction
Handlung
Im Jahr 2024, ein Jahr nach den Ereignissen von 'X-Men: Zukunft ist Vergangenheit', wird ein deutlicher Rückgang der Mutanten-Population verzeichnet. Im Laufe der Jahre verblasst zudem Logans Heilfaktor, Charles Xavier leidet unter einer Alzheimererkrankung und die X-Men gibt es nicht mehr.
Regisseur
James Mangold
Besetzung
Hugh Jackman als Logan / Wolverine
Patrick Stewart als Professor Charles Xavier
Boyd Holbrook als Donald Pierce
Stephen Merchant als Caliban
Richard E. Grant als Dr. Zander Rice
Sienna Novikov als Laura
Doris Morgado als Maria