en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2016
Paterson
Poesie in Filmform
Franziska ist begeistert von Paterson
Viel Action gibt es zwar nicht,
dafür ab und an mal ein Gedicht.
Auch wenn inhaltlich nicht viel passiert,
wird der Alltag sehr gut porträtiert.

Der Alltag von Paterson in sieben Tagen,
in zarten Bildern, die dir sagen:
"Selbst in Tristess steckt Poesie,
bloß man erkennt es meistens nie."

Der Schauspieler heißt wie was er tut,
voll meta, find' ich wirklich gut.
Doch mein Liebling, nicht ohne Grund,
ist der grummelige Haushund.

Überhaupt der Cast ist grandios,
gezogen ward das große Los.
So ruhig und fließend durchzogen
sind Dialog, Bild, Musik - ungelogen.

In kurzen Momenten ist's etwas lahm,
der Regisseur hier auf den Punkt nicht kam.
Diese Szenen muss man halt ertragen,
und zum Schluss möcht' ich noch sagen:
Gelernt habe ich von diesem Film,
dass sich ein Gedicht nicht zwangsläufig reimen muss. 😊

5/6 bzw. 8.5/10
317 Krittiqs
4
1
Sehr schön
Film
2016
Paterson
1
1
0
IMDB
7.6 von 10
Genre
Comedy, Drama
Länge
113 Minuten
Handlung
PATERSON erzählt die Geschichte des Busfahrers Paterson, der genauso heißt wie der Ort, in dem er lebt. Die Kleinstadt in New Jersey und ihre eigentümlichen Bewohner sind die Inspiration für seine Gedichte, die er Tag für Tag in der Mittagspause auf der Parkbank verfasst. Die Welt seiner Frau Laura dagegen ist im ständigen Wandel.
Regisseur
Jim Jarmusch
Besetzung
Adam Driver als Paterson
Golshifteh Farahani als Laura
Kara Hayward
Sterling Jerins
Helen-Jean Arthur als Older Woman 1
Owen Asztalos als Kid
Kacey Cockett als Woman in Red