en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2013
Contracted
Kein Sex ohne Kondom, sonst...
Michael ist enttäuscht von Contracted
Dieser Film ist weder Drama, noch Horror. Er wirkt wie der fanatische Versuch Teenager vor ungeschütztem Sex abzuschrecken. Die Wunderwaffe lautet "Ekel".

Najarra Townsend wird wohl nie in den Kreis großartiger Darsteller eintreten. Viel zu offensichtlich sind Samanthas Verhalten, viel zu unlogisch, stumpf und doof ihre vom Drehbuch verkorksten Aktionen. Da nützt es auch nichts, wenn sie als sexuell desorientierte Seele durch den Film wandelt.

Generell sind alle Nebenstories und Schauplätze im Prinzip egal. Der Stalker, die Lesbe, die religiöse Mutter, die Suizid-Vorgeschichte...man man man...Im Mittelpunkt steht ausschließlich Samanthas "Wandlung".

Dank der Grundidee bleibt der Ekelfaktor konstant hoch. Maden im Genitaltrakt, schwere Vaginalblutungen, totes Gewebe, blutende Augen, etc. Was aber daraus wird ist kompletter Story-Salat. Das Ende wirkt wie ein Versuch den ersten Zombie einer anstehenden Epidemie darzustellen. Warum dann aber die Geräusche in ihrem Ohr zuvor? Warum die Geschichte des unbekannten Vergewaltigers, der als Kinderschänder entlarvt wird? Warum der Suizidbackground? Uff...

Das war insgesamt schon unterdurchschnittlich. Die teils guten Kritiken kann ich mor nicht erklären.
2
1
Wollte auch ne Krittiq zu dem Mist schreiben, aber du hast alles geschrieben! Totaler Storysalat, dummes Ende, offene Fragen... Kackfilm
Film
2013
Contracted
0
0
1
IMDB
5.3 von 10
Genre
Drama, Horror, Thriller
Länge
78 Minuten
Handlung
Samantha (Najarra Townsend) ist eine junge Frau in ihren 20ern. Sie leidet unter ihrer dominanten Mutter (Caroline Williams) und wird ständig von ihrer besten Freundin Alice (Alice MacDonald) in Anspruch genommen. Und auch in ihrem Liebesleben läuft es nicht rund. Samanthas Geliebte Nikki (Katie Stegeman) wirkt abwesend und uninteressiert an ihren Problemen.
Regisseur
Eric England
Besetzung
Najarra Townsend als Samantha
Caroline Williams als Sam's Mom
Katie Stegeman als Nikki
Alice Macdonald als Alice
Matt Mercer als Riley
Simon Barrett als BJ
Ruben Pla als Doctor