en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2014
Gone Girl – Das perfekte Opfer
...und das Kino war ruhig...
Michael ist begeistert von Gone Girl – Das perfekte Opfer
Ich quatsche nicht lange drum herum, Gone Girl ist sehr wahrscheinlich der beste Film des Jahres 2014. Jedenfalls müssen sich Mr. Nolan, Mr. Scott und Mr. Jackson gewaltig ins Zeug legen, um mich noch umzustimmen.

Und noch besser: Ich kann hier kaum etwas über den Film schreiben, weil ich einfach nichts verraten will. Ein paar Infos möchte ich dennoch loswerden. Versuchen wir's:

Lasst Euch nicht vom simplen Filmtitel abschrecken. Das hier ist ein David Fincher Film! Und zwar einer, der "Sieben"-Fans gefallen dürfte. Eine bitterböse Geschichte, blutig, verstörend, brilliant. In jeder Szene lauern gesellschaftliche Seitenhiebe. Mindestens drei, viermal sorgen plötzliche Twists für Staunen.

Rosamund Pike spielt unfassbar mitreißend. Wo war sie all die Jahre? Dass es Fincher gelingt in diesem Psycho-Desaster noch lockere Gags einfließen zu lassen, ohne dass sie fehl am Platz wirken - große Kunst der Unterhaltung.

Als ich das Kino verlassen habe war es still. Tatsächlich verlässt man den Saal mit einem flauen Gefühl im Bauch. Man merkt "Das hier blieb irgendwie hängen". Einige Ehen und Beziehungen dürften nun mit anderen Augen betrachtet werden. Hoffen wir, dass dies nicht im Stile der Filmfiguren geschieht.

Danke für dieses Meisterwerk, David Fincher!
8
4
Mir hat der Film auch super gefallen! Ich werde jetzt auch das Buch lesen, ich hoffe man kann so noch mehr in die kranken Gedankengänge eintauchen ;)
Hab heute angefangen mit dem Buch. Bin gespannt :)
Oh berichte bitte mal! :)
Bis jetzt nicht ganz so verstörend aber sehr interessant geschrieben. Halte Dich auf dem Laufenden :)
Film
2014
Gone Girl – Das perfekte Opfer
48
12
4
IMDB
8.1 von 10
Genre
Drama, Thriller, Mystery
Länge
149 Minuten
Handlung
Ein warmer Sommermorgen in Missouri: Nick (Ben Affleck) und Amy (Rosamund Pike) wollten heute eigentlich ihren fünften Hochzeitstag feiern, doch Amy ist plötzlich verschwunden. Als sie nicht wieder auftaucht, gerät Nick ins Visier der Polizei. Er ist verwirrt, denn nachts suchen ihn schreckliche Träume heim, in denen er seine Ehefrau tötet. Der Verlassene besteht jedoch auf seine Unschuld, verstrickt sich aber immer mehr in ein Netz aus Lügen und Verrat. Nach und nach tauchen Indizien auf, die darauf hindeuten, dass Amy Angst vor ihrem Mann hatte. Doch auch Amys Weste ist nicht so rein wie angenommen. Durch den Fund ihres Tagebuchs kommen dunkle Dinge ans Licht, die niemand jemals von der vermeintlich perfekten Frau erwartet hätte. Ob Amy überhaupt noch am Leben ist, bleibt weiterhin unklar…
Regisseur
David Fincher
Besetzung
Ben Affleck als Nick Dunne
Rosamund Pike als Amy Dunne
Neil Patrick Harris als Desi Collings
Tyler Perry als Tanner Bolt
Carrie Coon als Margo Dunne
Kim Dickens als Detective Rhonda Boney