en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2006
300
Ästhetisches Kampfkino
Michael ist begeistert von 300
300 ist ein grafisches Wunderwerk und in seiner gesamten Ästhetik unvergleichlich. Die herrlich heroischen und von Pathos strotzenden Monologe tragen die Gesamtstimmung und wirken zu keiner Zeit trashig.

Gerard Butler hat diesem Film viel zu verdanken und er spielt seinen König mit spürbarer Intensität. Klar könnten sich einige sowohl an der Machart als auch an den Botschaften stören. Mich hat's eher unterhalten.

Kultiges Schlachtenmärchen mit viel nackter Haut, viel Blut und viel Gebrüll. Hier kommen Fans von Robert Rodriguez, Zack Snyder oder Tarantino ebenso auf ihre Kosten wie Freunde von Historienfilmen. Aber nicht vergessen - der ganze Spaß hier basiert auf Comics, nicht auf Geschichtsbücher.

(Mehr Filmkritiken von mir gibts auf derfilmtipp.de)
1
0
Film
2006
300
7
3
3
IMDB
7.7 von 10
Genre
Fantasy, Action, War, Adventure, History
Länge
117 Minuten
Handlung
Wir schreiben das Jahr 480 vor Christus. König Leonidas marschiert mit einer kleinen Armee von loyalen Spartanern auf Thermopylen zu. Dort befindet sich eine hundertausende Soldaten umfassende Übermacht an Persern, die Griechenland erobern wollen. Leonidas gelingt es schließlich, seine Armee mit der der Arkadier zu vereinen und den Angriff der Perser vorerst abzuwehren.
Regisseur
Zack Snyder
Besetzung
Gerard Butler als King Leonidas
Lena Headey als Queen Gorgo
Dominic West als Theron
David Wenham als Dilios
Vincent Regan als Captain
Michael Fassbender als Stelios
Tom Wisdom als Astinos