en

KRITTIQ IM
APP STORE

KRITTIQ IM
PLAY STORE

Film
2014
Der große Trip - Wild
She eats Hafer with her spoon
Michael ist begeistert von Der große Trip - Wild
Es gibt bei mir diese Schauspieler, die mir richtig auf die Nerven gehen. Nicht weil sie schlecht sind, sondern weil sie häufig weniger zeigen, als sie könnten. Damals dachte ich das bei Heath Ledger, zuletzt war Jennifer Aniston so ein Fall. Aktuell ist für mich Reese Witherspoon das beste Beispiel.

In Wild liefert sie eine One-Woman-Show per Excellence ab, meilenweit entfernt von ihren zig belanglosen Doofkomödien. Ihrer Figur Sheryl begegnet sie mit viel Respekt, das merkt man. Dallas Buyers Club-Regisseur Vallee wird seinen Anteil daran haben, da bin ich sicher. Und auch die Leistung von Laura Dern als Sheryls Mutter ist verdammt gut und unterstützend.

Wer hier ein spannendes Drama, einen Thriller oder aber auch komödiantische Aspekte sucht, findet sie vergebens. Wild ist ruhig, bildstark, in seiner Unbeschwertheit erinnert er an Boyhood. Es geht um diesen einen Menschen, der viele Dinge mit sich selbst ausmachen muss. Sheryl weiß das von Beginn an. Und ihre Methode der Selbstvergebung und Selbstfindung ist dieser Trip, alleine, auf sich gestellt. Im Grunde tuen wir als Zuschauer nichts anderes, als ihr dabei zuzugucken.

Es ist kein Meisterwerk, aber ein solide gespieltes Seelendokument, dass sich gerade durch die tollen Landschaften und die positiven Erfahrungen auf zwischenmenschlicher Ebene, zu einem Good-Mood-Movie entwickelt, welches ich jedem empfehle zu gucken, wenn man gerade eine schlechte Zeit hat und runter kommen möchte.
9
2
Geile Überschrift:)
Haha danke ;)
Film
2014
Der große Trip - Wild
4
3
0
IMDB
7.1 von 10
Genre
Drama, Biography
Länge
115 Minuten
Handlung
Nach Jahren des ziellosen Umhertreibens, einer Heroinsucht und dem Ende ihrer Ehe, trifft Cheryl Strayed eine wagemutige Entscheidung. Verfolgt von Erinnerungen an ihre Mutter Bobbi und ohne jegliche Wandererfahrung begibt sie sich völlig allein auf einen Trip der Extreme. Drei Monate lang kämpft sie sich fast zweitausend Kilometer über die Höhenzüge des Pacific Crest Trail an der US-Westküste von Südkalifornien bis in den Norden Oregons.
Regisseur
Jean-Marc Vallée
Besetzung
Reese Witherspoon als Cheryl
Gaby Hoffmann als Aimee
Laura Dern als Bobbi
Michiel Huisman als Jonathan
Thomas Sadoski als Paul
W. Earl Brown als Frank